Kostenloser Versand ab 15,- € (nur inkl. Buch!)
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Bequemer Kauf auf Rechnung via PayPal
Hotline +49 8302 - 922 14 94
Filter
DER RÖMISCHE LIMES
Tausende Legionäre waren im 2. Jahrhundert nach unserer Zeitrechnung im Einsatz: Von Koblenz bis Eining bei Regensburg errichtete das Römische Weltreich eine über 550 km lange Staatsgrenze als wehrhaftes Bollwerk gegen die germanischen Stämme. Der obergermanisch-rätische Limes mit seinen 900 Wachtürmen war eingebunden in ein System von befestigten Straßen, Militärlagern und Städten. Hier kamen die "Barbaren" aus dem Norden in direkten Kontakt mit der Antike, tauschten Honig, Pelze und blondes Frauenhaar gegen Luxusartikel. Noch heute markiert der Limes Flur- und Verwaltungsgrenzen und prägt die Landschaft. Computeranimationen lassen die römische Militrarchitektur wieder lebendig werden. Der Nachbau eines Ruderschiffes demonstriert die Rolle der römischen Flotte auf der Donau. Eine Produktion des Bayerischen Rundfunks Bildformat 16 : 9 Tonformat stereo Lndercode 02 DVD-Typ 5 Sprachen deutsch Lauflänge 45 MinutenDVD Extras Menzugriff auf 6 Themen; Trailer-Show

18,99 €*

DIE ETRUSKER - EIN RÄTSELHAFTES VOLK?
Waren die getöteten Neugeborenen Opfer für die Götter? Sind die ausgegrabenen Mauern Reste eines Königspalastes? Die antike Stadt Torquinia öffnet das archäologische Zeitfenster auf eine faszinierende Kultur: die Etrusker. Angesiedelt zwischen den Flüssen Tiber und Arno war dieses Volk Vorläufer des römischen und christlichen Italiens. Vom hohen Lebensniveau zeugen Grabbauten mit reichen Wandmalereien, die das prunkvolle Leben der etruskischen Aristokratie darstellen. Raffinierte unterirdische Kanalsysteme zeigen technische Errungenschaften. Einzigartig sind die Beispiele der Goldschmiedekunst mit ihrer Technik der Granulation sowie einer höchst filigranen Ausarbeitung. Die Etrusker verschmolzen mit einer neuen Kraft, die ein 1.000-jähriges Weltreich errichten sollte: dem Imperium Romanum. Bildformat 4 : 3Tonformat stereoLändercode 02DVD-Typ 5Sprachen deutschLauflänge 43 MinutenDVDFSK 0

18,99 €*

DIE GERMANEN & WIKINGER, DVD
Das "wilde Volk" nannte Tacitus die geheimnisvollen Menschen im Norden. Zahlreiche Stämme siedelten vor 2.000 Jahren zwischen Nord- und Ostsee und den Alpen, als das Römische Imperium seine Legionen in die Urwälder dieser unbekannten Welt schickte. Ihr oberster Feldherr, Julius Caesar, berichtete als Zeitzeuge von den furchtbaren Kriegern, die sich halbnackt und mit schauerlichem Geheul furchtlos in die Schlacht stürzten.Wer waren die Germanen, unsere direkten Vorfahren wirklich? Von der römischen Kaiserzeit bis zu den Wikingern zeigt die Film-Dokumentation ihre Spuren auf. Etwa seit Beginn unserer Zeitrechnung üben die Germanen einen dauerhaften Einfluss auf die Geschichte Europas aus. Selbst als später in Mitteleuropa mit der Chistianisierung das Mittelalter eingelutet wurde, lebte die germanische Tradition in Norden Europas weiter. Schreckliche Folgen hatte die bereits im 19. Jahrhundert eingeleitete Heroisierung des Germanentums. Diese deformierte das Denken einer ganzen Nation und führte schließlich zum nationalen Rassenwahn des "3. Reiches". (DVD, ca. 60 Min.) BONUS-FILM DÄNEMARK Runensteine & Moorleichen Germanische Runensteine, Dolmen- und Hügelgrber zeugen in Dänemark von der alt-germanischen Vergangenheit. Jahrtausende Jahre alt sind geheimnisvolle Moorleichen. Dänemark ist ein Reiseland, in dem man an den Spuren unserer Vorväter nicht vorbeikommt. Weitere Stationen sind: die Hauptstadt Kopenhagen, Langeland, Ribe, Skagen, Arhus und Bornholm. (DVD, ca. 40 Min.)

18,99 €*

DIE HUNNEN
Die Zeichen standen auf Sturm, als die Hunnen im Jahre 375 n. Chr. am Schwarzen Meer einfielen. Sie vernichteten das Reich der Goten und setzten damit eine gewaltige Völkerwanderung in Gang. Auf der Flucht vor den gefürchteten Reiterhorden zogen viele Stämme nach Westen. Die Hunnen waren Reiternomaden mongolisch-türkischen Ursprungs und stammten aus China. Der wohl berühmteste Hunne war Attila, der 434 an die Macht kam. Sein Herrschaftsbereich erstreckte sich von der Wolga bis zur Ostsee und Donau. Als er nach Westen zog, um neue Tributzahlungen zu fordern, wurde er auf den Katalaunischen Feldern 451 n. Chr. vernichtend geschlagen. Mit seinem Tod 453 n. Chr. zerbrach auch das Reich der Hunnen. In der Nibelungensage gingen die Hunnen ein, als sie das Reich der Burgunder bei Worms am Rhein vernichteten. Ein Augenzeuge der hunnischen Blütezeit, Priscus von Panium, schildert die wiederholten Begegnungen mit diesen exotischen "Barbaren" und liefert ein plastisches Bild ihres Alltagslebens. Bildformat 4 : 3Tonformat stereoLndercode 02DVD-Typ 5Sprachen deutschLauflänge 45 MinutenDVDExtras gezielter Menü-Zugriff auf 6 Themen; weitere DVD-TrailerFSK 0

18,99 €*

20 %
DIE MEROWINGER
Die Dokumentation beleuchtet die gemeinsamen Wurzeln von Frankreich und Deutschland in der vorkarolingischen Zeit. Dass die Zeiten der Merowinger-Herrschaft keine "dunklen Jahrhunderte" blieben, zeigen zahlreiche Grabbeigaben, Schmuck, Waffen und Geräte. Nach Ende des weströmischen Reiches dehnten die Merowingerkönige ihr Reich zielstrebig von Belgien in Richtung Süden aus. 496 wurden die Alemannen besiegt, 531 die Thüringer und 534 die Burgunder. Ab 590 geriet auch der bajuwarische Herzog Garibald in die Abhängigkeit der Merowinger. Ein zweites fränkisches Königreich war in Köln, der ehemaligen römischen Provinzhauptstadt, entstanden, nachdem Clodwig dort seine Verwandten heimtückisch hatte umbringen lassen. So erschließt sich eine Art merowingischer "Reichskultur" beiderseits des Rheins. Die Grundlagen Europas wurden damals gelegt. Eine Produktion des Bayerischen Rundfunks. Regie: Elli G. Kriesch Bildformat 4 : 3 Tonformat stereo DVD-Typ 5 Ländercode 02 Sprachen deutsch Lauflänge ca. 43 MinutenDVD Extras gezielter Menü-Zugriff auf 6 Themen; weitere DVD-Trailer

15,19 €* 18,99 €* (20.01% gespart)

DIE OSTGOTEN
Das goldene Zeitalter Theoderichs.Nach dem Einfall der Hunnen ziehen viele ostgermanische Stämme nach Westen. In Europa setzt eine gewaltige Wanderungsbewegung ein. Die Ostgoten führt ihr König Theoderich 488 n. Chr. in eine neue Heimat - Italien. Theoderich ist einer der herausragendsten Herrscher seiner Epoche, dessen Mythos in dem sagenhaften Dietrich von Bern fortlebt. Theoderich macht Ravenna, die Metropole seines Weltreichs, zu einer weltoffenen Kapitale, wo Handel und Kultur eine ungeahnte Blüte erfahren. Er betreibt eine geschickte Heiratspolitik und an seinem Hof versammelt sich die geistige Elite des Reiches. Als er 526 n. Chr. stirbt, sind seine Bemühungen um einen Ausgleich zwischen Römern und Goten gescheitert. Auch sein Nachfolger Vitigis kann das Reich nicht mehr retten, das 552 n. Chr. untergeht. In Lizenz der BRW, Bayerische Rundfunkwerbung GmbH. Bildformat 4 : 3 Tonformat stereo Ländercode 02 DVD-Typ 5 Sprachen deutsch Lauflänge 45 MinutenDVD Extras gezielter Menü-Zugriff auf 6 Themen; weitere DVD-Trailer

18,99 €*

20 %
DIE WESTGOTEN
Der Sturm westwärts drängender Nomaden aus den Weiten Asiens löste eine Völkerwanderung aus, die wie eine anschwellende Lawine das Abendland überrollte. Von ihren Wohnsitzen am Schwarzen Meer vertrieben, zogen die Westgoten Ende des 4. Jahrhunderts n. Chr. auf der Suche nach einer neuen Heimat zunächst nach Italien. 40.000 Goten eroberten 410 n. Chr. Rom. Anschließend zogen die Goten weiter nach Westen, wo sie zunächst das Reich von Toulouse gründeten und später große Teile Spaniens besetzten. Nach der Niederlage gegen die Franken 507 erlosch jedoch das Reich von Toulouse und die Goten zogen weiter nach Spanien, wo ihr Herrschaftszentrum erst in Barcelona, später in Toledo lag. Noch heute zeugen vor allem Kirchen, aber auch die Stadtgründung Reccopolis von der blühenden Kultur im Westgotenreich. Es hatte etwa 200 Jahre Bestand und ging 725 durch den Einfall der Araber unter. Eine Produktion des Bayerischen Rundfunks. Bildformat 4 : 3 Tonformat stereo Ländercode 02 DVD-Typ 5 Sprachen deutsch Läuflänge ca. 43 Min.DVD Extras gezielter Menü-Zugriff auf 6 Themen; weitere DVD-Trailer

15,19 €* 18,99 €* (20.01% gespart)

RÖMER ZWISCHEN ALPEN & NORDMEER
Im Jahre 15 vor Christus zogen endlose Kolonnen römischer Legionäre über die Alpen, um die Gebiete im Norden für das Weltreich des Kaisers Augustus zu erobern. Mit dem Sieg über die einheimischen Stämme bei Oberammergau begann die über 400-jährige Herrschaft der Römer nördlich der Alpen.Der militärischen Okkupation folgte eine wirtschaftliche Blüe, die begleitet war von einem "Kulturtransfer" ohnegleichen. Die zivilisatorischen Einflüsse prägten auch die germanischen Stämme jenseits des Limes. Neueste archäologische Funde belegen, dass sich ein reger Technologiefluss im Süden und Westen in Richtung Norden und Osten entwickelte. Römische Handwerker gaben ihre Fertigkeiten und Erfahrungen an Kelten und Germanen weiter. Dieser "Romanisierungsprozess" umfasste Handwerk, Handel und Kultur. Dass das kulturelle Erbe der Römer in Europa auch nach fast 2.000 Jahren noch lebendig ist, zeigt diese spannende Dokumentation. In Lizenz der BRW, Bayerische Rundfunkwerbung GmbH. Bildformat 4 : 3 Tonformat stereo Ländercode 02 DVD-Typ 5 Sprachen deutsch Lauflänge 45 MinutenDVD Extras gezielter Menü-Zugriff auf 6 Themen; weitere DVD-Trailer

18,99 €*

SCHAUPLÄTZE DER WELTKULTUREN 10 - BYZANZ
Sie galt als die mächtigste und schönste Stadt, die die je Welt gesehen hatte. Konstantinopel, das einst Byzanz hieß und heute Istanbul. Jahrhunderte lang galt die Metropole als Nabel der christlichen Welt. Sie war Inbegriff für unermesslichen Reichtum und war Mittelpunkt eines glanzvollen Imperiums - des Byzantinischen Reiches. In Blütezeiten regierten die Kaiser vom Kaukasus bis zum Atlantik - von der Krim bis zum Sinai. Der Film schildert Aufstieg und Fall dieses mächtigen Reiches und lässt die Welt des alten Byzanz mit seinen kostbaren Palästen und opulent ausgestatteten Kirchen wieder lebendig werden. Der Glanz dieses fast vergessenen Weltreiches schimmert bis heute weiter in der ewigen Stadt am Bosporus, "wo sich das römische Erbe mit dem Zauber des Ostens in einer goldenen Silhouette verbindet", wie ein Dichter des 19. Jahrhunderts schrieb, "Gott und Mensch, Natur und Kunst haben hier gemeinsam den schönsten Anblick der Welt geschaffen". Bildformat 4 : 3Tonformat stereoDVD-Typ 5Ländercode 02Sprachen deutsch60 MinutenDVDExtras gezielter Menü-Zugriff auf 6 Themenweitere DVD-Trailer

18,99 €*

SCHAUPLÄTZE DER WELTKULTUREN 14 - ÄGYPTEN UND DAS NILTAL
SCHAUPLÄTZE DER WELTKULTUREN TEIL 14 - Ägypten und das Niltal Die Pyramiden, die legendäre Goldmaske Tut-anch-Amuns oder eine der zahlreichen erhaltenen Mumien kennt jeder. Diese Relikte einer vor etwa 5000 Jahren entstandenen Hochkultur sind ungeachtet ihres Bekanntheitsgrades nach wie vor mit zahlreichen ungeklärten Fragen verbunden. Hinter vielen rätselhaften Erscheinungen der altägyptischen Kultur stehen Glaubensvorstellungen, die uns heute sehr fremd erscheinen. Mittels zeitgenössischer Quellen wie dem Ägyptischen Totenbuch sucht der Film neue Ansatzpunkte, um die Zeugnisse des pharaonischen Ägyptens von den Grabanlagen des Alten Reiches im Norden bis zu den rätselhaften Pyramidenfeldern in der sudanesischen Wüste aus seiner Zeit heraus zu verstehen. Länge: 58 min Bildformat: 16 : 9 Tonformat: stereo Ländercode: 0 DVD-Typ: 5 Sprachen: deutsch Extras: gezielter Menü-Zugriff auf 6 Themen; weitere DVD-Trailer

18,99 €*

20 %
SCHAUPLÄTZE DER WELTKULTUREN 16 - JERUSALEM
Jerusalem ist für Juden, Christen und Moslems gleichermaßen ein Heiligtum. Jede der drei großen monotheistischen Religionen erhob seit jeher Anspruch auf die Stadt. Die Folge waren zahlreiche lange und blutrünstige Auseinandersetzungen. Jerusalem ist ein Zankapfel seit mehr als 2000 Jahren. Heute mehr denn je. Ohne seine herausragende Bedeutung für diese Religionen wäre Jerusalem lediglich eine unter hunderten von Wüstenstädten - austauschbar, bedeutungslos. Der Film zeichnet das Porträt einer Stadt, für die Juden, Christen und Moslems gleichzeitig Segen und Fluch waren. Bildformat: 16 : 9 Tonformat stereo Ländercode 02 DVD-Typ 5 Sprachen deutsch60 MinutenDVD Extras gezielter Menü-Zugriff auf 6 Themen; weitere DVD-Trailer

15,19 €* 18,99 €* (20.01% gespart)

SCHAUPLÄTZE DER WELTKULTUREN 6 - ROM
Ewige Stadt und Nabel der Welt - welche Stadt sonst darf sich erdreisten, solche Titel zu führen? Welche Stadt kann von sich behaupten, sowohl in der Antike als auch in der Neuzeit Dreh- und Angelpunkt der Geschichte gewesen zu sein? In welcher Stadt erhoben Kaiser den Anspruch Herrscher der Welt durch den Willen der Götter zu sein? Und wo glaubten sich einige Jahrhunderte später die Päpste, die Kirchenfürsten, durch den Willen des Christengottes als oberste Machtinstanz eingesetzt? Rom und die Macht, Rom und die Weltherrschaft - ein Kapitel der Weltgeschichte, in dem Ströme von Blut vergossern wurden, zugleich aber zeitlose Werke der Kunst entstanden, deren Schönheit und Pracht ihresgleichen suchen. Bildformat 4 : 3 Tonformat stereo DVD-Typ 5 Ländercode 02 Sprachen deutsch60 MinutenDVD Extras gezielter Menü-Zugriff auf 6 Themen; weitere DVD-Trailer

18,99 €*